Blog

Dave hat seit 1997 mit A Rocha gearbeitet, zuerst als internationaler Beauftragter, dann ab 2001 als Mitbegründer von A Rocha UK (mit seiner Frau Anne), Nationaler Direktor, und dann Direktor für Theologie, Kirche und nachhaltige Gemeinschaften. Er schloss sich dem A Rocha International Team im September 2011 an. Seine Rolle als Ratgeber/Berater für Theologie und Kirche beinhaltet A Rocha Internationals Beauftragte, das Team und nationale A Rocha Organisationen mit Ratschlag und Ressourcen zu versorgen, sowie eine Verbindung mit internationalen theologischen und Missionsnetzwerken und Organisationen zu koordinieren. Darüber hinaus promoviert er in Teilzeit an der Cambridge Universität in Biblischer Theologie und Biodiversitäts-Naturschutz.

17. Juni 2019 | Dave Bookless | 0 Kommentare

Mangroventheologie: lasse dich nieder und bilde tiefe Wurzeln

Als ich Jugendlicher war, hat die Church Mission Society (CSM) einen Newsletter für junge Erwachsene rausgebracht, welchen ich eifrig las. Die Überschrift eines solchen Artikels ist mir seit dieser Zeit klar im Gedächtnis geblieben: „Hat Gott dich dazu berufen, dort zu bleiben, wo du bist?“ Zu dieser Zeit lebte meine Familie in einem ruhigen Dorf in Großbritannien, mit einer etwas verschlafenen Kirche.

Kategorien: Reflexionen
Tags: Ort Wurzeln
20. Mai 2019 | Dave Bookless | 0 Kommentare

Kirchenlieder, die ich nicht gerne singe

Wenn ich für A Rocha predige, wird häufig das Lied „Wie groß bist du“ gewählt. Es ist seit vielen Generationen ein beliebtes Kirchenlied und die zweite Strophe macht es auch zu einer offensichtlichen Wahl fär den christlichen Naturschützer. Und obwohl ich die Melodie und den Großteil des Textes mag, wird mir jedes Mal schwer ums Herz, wenn ich die letzte Strophe höre…

Kategorien: Reflexionen
6. Mai 2019 | Dave Bookless | 0 Kommentare

Weg mit dem Alten, her mit dem Neuen?

Treibt die heutige Konsumkultur die Liebe für Neuanfänge ins Extreme. Langweilen dich deine Kleidung, dein Computer, dein Handy oder deine Möbel? Schmeiß sie raus und kauf etwas Neues. Das neue Testament ist voll mit ‚neuem Himmel‘, ‚Neue Erde/Welt‘, ‚neues Jerusalem‘, ‚neue Schöpfung‘. Da ich aufwuchs, bin ich davon ausgegangen ‚neu‘ bedeutet genau das gleiche wie in unserer Kultur.

Kategorien: Reflexionen
26. April 2019 | Dave Bookless | 1 Kommentare

Was ist die Zukunft der Erde?

Ich bin mit der Zukunft wie Hollywood sie sieht aufgewachsen: Visionen einer angsteinflößenden, dystopischen Zukunft mit einer verwüstet und zerstört Welt. Ist es daher nicht überraschend, dass die gängige christliche Literatur den Beispielen folgt. Jahrelang habe ich die zentrale Annahme als wahr angenommen: dass diese Welt komplett zerstört wird, wenn Christus für das Gericht zurückkommt. Aber als ich angefangen habe, selbst in der Bibel nachzulesen, wuchsen meine Fragen.

Kategorien: Fragen