Blog

12. April 2022 | Dan Nolloth | 0 Kommentare

Die Kosten einkalkulieren: Die emotionale Belastung durch Umweltschutzkampagen

„Nun, ich musste zu einem Psychotherapeuten gehen. Und als Wissenschaftler ist man wirklich nicht darauf trainiert, mit Gefühlen umzugehen.“ Dies ist das zweite Mal, dass Dr. Stuart Blanch während unseres Telefonats in Tränen ausbricht. Obwohl uns Tausende von Kilometern trennen, kann ich seinen Schmerz so deutlich spüren, als säße er neben mir. „Als Biologe gehe ich […]

8. April 2022 | michaelrein | 0 Kommentare

Die Kosten einkalkulieren: Die emotionale Belastung durch Umweltschutzkampagnen

„Nun, ich musste zu einem Psychotherapeuten gehen. Und als Wissenschaftler ist man wirklich nicht darauf trainiert, mit Gefühlen umzugehen.“ Dies ist das zweite Mal, dass Dr. Stuart Blanch während unseres Telefonats in Tränen ausbricht. Obwohl uns Tausende von Kilometern trennen, kann ich seinen Schmerz so deutlich spüren, als säße er neben mir. „Als Biologe gehe […]

Kategorien: Uncategorised
5. April 2022 | michaelrein | 0 Kommentare

‚Haushalterschaft‘ oder Yin-Yang? Ostasiatische Theologie und eine biblische Umweltethik

Seit ich in der Kirche von England ordiniert wurde, bin ich mir der Notwendigkeit bewusst, einen theologisch robusten und einzigartig christlichen Ansatz zur Bewältigung der Klimakrise anzubieten. Daher macht es mir Sorgen, wie viel Gewicht auf das Konzept der „Haushalterschaft“ [engl. Stewardship] gelegt wird, um eine biblische Umweltethik zu konstruieren.   Laut R. J. Berry […]

Kategorien: Uncategorised
23. September 2021 | Dave Bookless | 0 Kommentare

“Alarmstufe Rot für die Menschheit“: Gibt es für uns und diese Welt noch Hoffnung auf Gedeihen?

Es ist ernüchternd zu lesen, dass wir in zehn Jahren einen Temperaturanstieg von 1,5 °C erreichen könnten und dass einige Veränderungen wie das Abschmelzen der Eiskappen und der Anstieg des Meeresspiegels noch Tausende von Jahren andauern werden, ganz gleich, wie schnell wir zu Netto-Null-Emissionen übergehen. Wie reagieren wir darauf als Christen, die glauben, dass Gott sich um die Schöpfung kümmert?

Kategorien: Reflexionen
26. Oktober 2020 | Ruth Padilla DeBorst | 0 Kommentare

Gemeinschaft und gerechte Gastfreundschaft

Die Liebe zu Materiellem rechtfertigt es, Menschen im Namen der Produktion, des Fortschritts und der Aufrechterhaltung von Privilegien auszunutzen. Sie rechtfertigt auch die unersättliche Ausplünderung unseres Planeten ohne Rücksicht auf das fein ausbalancierte Netz des Lebens, auf seine schwächsten Mitglieder oder auf die Lebensbedingungen künftiger Generationen. Und sie frisst an unserer Seele.

Kategorien: Reflexionen
3. Juni 2020 | Miriam Yeo | 0 Kommentare

Angst vor dem Verpassen und Kiasu

In Singapur, wo ich aufgewachsen bin, gibt es einen Wort, der einen Aspekt unserer nationalen Psyche beschreibt – kiasu. Das Wort bedeutet Angst vor dem Verlust. Kiasu zu sein bedeutet, in einer tiefen Unsicherheit zu leben, ein Zustand, der nicht nur für Singapur typisch ist. Wir werden von einer herzzerreißenden Lüge getäuscht: dass Gott uns nicht alles gegeben hat, was wir brauchen, damit es uns gut geht.

Kategorien: Der Zukunft Begegnen
Tags: Konsumismus