A Rocha Blog

Paula arbeitet seit 11 Jahren bei A Rocha Portugal in der Umweltbildung und in der Verwaltung des A Rocha Feldstudienzentrums – Cruzinha – an der Algarve. Sie ist Biologie- und Geologielehrerin und hat einen Master in Naturschutzbiologie. Sie ist mit Marcial Felgueiras verheiratet und sie haben zwei Kinder, Beatriz (19) und Zé (17).

26. Oktober 2020 | Ruth Padilla DeBorst | 0 Kommentare

Gemeinschaft und gerechte Gastfreundschaft

Die Liebe zu Materiellem rechtfertigt es, Menschen im Namen der Produktion, des Fortschritts und der Aufrechterhaltung von Privilegien auszunutzen. Sie rechtfertigt auch die unersättliche Ausplünderung unseres Planeten ohne Rücksicht auf das fein ausbalancierte Netz des Lebens, auf seine schwächsten Mitglieder oder auf die Lebensbedingungen künftiger Generationen. Und sie frisst an unserer Seele.

Kategorien: Reflexionen
3. Juni 2020 | Miriam Yeo | 0 Kommentare

Angst vor dem Verpassen und Kiasu

In Singapur, wo ich aufgewachsen bin, gibt es einen Wort, der einen Aspekt unserer nationalen Psyche beschreibt – kiasu. Das Wort bedeutet Angst vor dem Verlust. Kiasu zu sein bedeutet, in einer tiefen Unsicherheit zu leben, ein Zustand, der nicht nur für Singapur typisch ist. Wir werden von einer herzzerreißenden Lüge getäuscht: dass Gott uns nicht alles gegeben hat, was wir brauchen, damit es uns gut geht.

Kategorien: Der Zukunft Begegnen
Tags: Konsumismus
29. Mai 2020 | Dave Bookless | 0 Kommentare

Sollten wir gefährdete Arten retten?

Der Biologieprofessor R. Alexander Pyron argumentiert: „Der einzige Grund, warum wir die biologische Vielfalt erhalten sollten, ist für uns selbst, eine stabile Zukunft für den Menschen zu schaffen.“ Im Zentrum steht der Glaube, dass die Menschheit erstens die einzige Spezies ist, die zählt, und zweitens nicht nur die kreative technologische Fähigkeit, sondern auch den moralischen Willen besitzt, alle ihre eigenen Probleme zu lösen. Dies ist ein glaubensbasierter Standpunkt, der weder in der Wissenschaft noch in der Logik verwurzelt ist.

Kategorien: Fragen Reflexionen
24. März 2020 | Dave Bookless | 1 Kommentare

Welchen Virus verbreiten Sie?

Während das COVID-19-Coronavirus seinen unerbittlichen Weg durch die Welt geht, ist es nicht das einzige, das sich viral ausbreitet. Auch Angst, Hamsterkäufe, Börseneinbrüche und gefälschte Nachrichten verbreiten sich wie Viren und verschlimmern die Situation. In diesem Zusammenhang möchte ich zwei Schlüsselfragen stellen.

Kategorien: Reflexionen
12. März 2020 | Rachel Mander | 0 Kommentare

Der Zukunft Begegnen: Perspektive

Ein Freund fragte mich diese Woche warum ich den Himmel so sehr liebe („Ich meine die Frage ernst“ sagte sie). Das machte mich nachdenklich, denn ich hatte meine Liebe für den Himmel nie für so offensichtlich gehalten. Zudem hatte ich nie wirklich über einen Grund nachgedacht warum ich den Himmel so liebe.

Kategorien: Der Zukunft Begegnen
26. Februar 2020 | Dave Bookless | 0 Kommentare

Die Bibel, Biodiversität und Gottes Prioritäten

Biodiversität ist ein Wort, das Sie in der Bibel nicht finden werden, aber das Konzept ist zutiefst biblisch. Wenn wir uns die großen Themen der Bibel anschauen, wird das Muster klar: Gott hat eine Leidenschaft für die Biodiversität, die die Bibel von Anfang bis zum Ende durchzieht.

Kategorien: Reflexionen
Tags: Zukunft
21. Januar 2020 | Laëtitia Bapst | 0 Kommentare

Genießen, Erlösen, Ruhen

Reduce, Reuse, Recycle (Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen). Die „3 Rs“ sind so ein berühmtes Phänomen geworden, dass sie sogar ein eigenes Lied haben. Dieses ökologische Motto entstand 1970 am ersten Tag der Erde. Es hat vielen geholfen, umweltfreundlichere Gewohnheiten zu entwickeln. Doch für Christen muss ein nachhaltigerer Lebensstil auch in unserer Beziehung zu dem Schöpfer-Gott, genauso […]

Kategorien: Reflexionen
Tags: Rast Sabbat