A Rocha Blog

Dave ist theologischer Direktor von A Rocha International, wo er sich dafür einsetzt, dass die Schöpfungsbewahrung ein Anliegen internationaler christlicher Organisationen, theologischer Institute und Missionsbewegungen wird. Zu seinen früheren Aufgaben bei A Rocha gehören die Tätigkeit als Internationaler Treuhänder und als Mitbegründer von A Rocha UK (zusammen mit seiner Frau Anne). Er promovierte an der Universität Cambridge über biblische Theologie und Biodiversitätsschutz und lieferte Beiträge zu vielen Büchern und Artikeln, darunter Planetwise, das in sechs Sprachen erhältlich ist. Weil er In Indien geboren und aufgewachsen ist, hat Dave eine Vorliebe für indisches Essen, indische Kultur und das indische Christentum. Dave ist außerdem ein qualifizierter Vogelberinger und liebt Vogelbeobachtung, Inseln, das Laufen und die Berge.

29. Mai 2020 | Dave Bookless | 0 Kommentare

Sollten wir gefährdete Arten retten?

Der Biologieprofessor R. Alexander Pyron argumentiert: „Der einzige Grund, warum wir die biologische Vielfalt erhalten sollten, ist für uns selbst, eine stabile Zukunft für den Menschen zu schaffen.“ Im Zentrum steht der Glaube, dass die Menschheit erstens die einzige Spezies ist, die zählt, und zweitens nicht nur die kreative technologische Fähigkeit, sondern auch den moralischen Willen besitzt, alle ihre eigenen Probleme zu lösen. Dies ist ein glaubensbasierter Standpunkt, der weder in der Wissenschaft noch in der Logik verwurzelt ist.

Kategorien: Fragen Reflexionen